Deutschland, Europa, Heimatliebe, Heimatperlen
Kommentare 10

Hamburg – Lieblingsplätze

Hamburg

Hamburg geht irgendwie immer. Eine charismatische Großstadt mit Küstenflair. Heimat vom König der Löwen Musical, weltbesten Cupcakes und allerlei Design und Schnick Schnack.

Deswegen zieht uns Hamburg auch immer wieder an. Und wieder. Und wieder. Grund genug also, euch heute mal unsere liebsten Perlen der Stadt vorzustellen.

Liebste Unterkünfte

Die Superbude
Die Superbude ist unsere erste Anlaufstelle, wenn es um eine Übernachtung in Hamburg geht. Das Konzept: Modern, ausgefallen, urban, farbenfroh.

Superbude Rosa Zimmer

Ganz schön pink..

Superbude Hamburg Badezimmer blau

Bitte einmal in Blau. Danke.

Wir haben bisher im pinken und im blauen Zimmer geschlafen. Liebevolle Details und ein toller Smart TV (über den Spotify, Netflix und Co. laufen) versüßen den Aufenthalt.

Das Frühstück zahlt man extra. Dafür gibt es dann beste Qualität, hausgemachte Salsa, hartgekochte Eier (!!! Danke Superbude !!!), hochwertigen Tee, Kaffee, frische Waffeln (zum selbermachen) etc..

Superbude blaues Zimmer

Superbude Hamburg von außen

Ach übrigens: Nur 2 oder 3 Hausnummern weiter befindet sich ein Schokoladen-Outlet. Jammie.

Webseite: www.superbude.de
Adresse: Spaldingstraße 152, 20097 Hamburg

East Hotel
Ich hatte das Glück beruflich in diesem Design Hotel übernachten zu dürfen und habe mich unsterblich verliebt. Alles in dem Hotel hat mich überzeugt und umgehauen. Waschbecken und Bett stehen mitten im Zimmer. Oberstylisch. Das Frühstück ist unverschämt lecker. Das Design so wunderbar modern.

Mit etwas Glück ergattert man eine Übernachtung ab 99,00 Euro. Jedoch nur zur Nebensaison. Nachschauen lohnt sich aber. Versprochen.

Webseite: www.east-hamburg.de
Adresse: Simon-von-Utrecht-Straße 31, 20359 Hamburg

Empire Riverside
Auch im Empire Riverside war ich beruflich unterwegs. Für mich gab es ein Zimmer in einer der obersten Etagen. Der Ausblick ist wirklich unbezahlbar, das Hotel super modern und das Frühstück legendär. Mit echter Honigwabe und so.

Sollten sich bezahlbare Preise finden, kann ich das Hotel uneingeschränkt empfehlen.

Webseite: www.empire-riverside.de
Adresse: Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg

25 hours Hafencity
Im 25 hours haben wir leider noch nicht selbst geschlafen. Wir haben es uns damals kurz nach der Eröffnung aber anschauen können. Durch alle Zimmer und Hotelräume zieht sich ein maritimes Seemannskonzept. Deswegen heißen die Zimmer auch Koje. Die Ausstattung ist modern und bunt. Ganz nach unserem Geschmack.

Die Preise der Zimmer varieren leider sehr. Wir behalten das Hotel im Auge und können hoffentlich bald mal zuschlagen und – wie es sich für ein Nordlicht gehört – in einer Koje übernachten.

Webseite: www.25hours-hotels.com
Adresse: Überseeallee 5, 20457 Hamburg

Liebste Leckereien

Cupcakes Käppchen
Es gibt Cupcakes und es gibt Käppchen Cupcakes.  Im kleinen, rosa-fluffigen Laden  in Elmsbüttel, gibt es bereits viele fertige Cupcakes. Das sind die beliebtesten Sorten – für die Unkreativen. Aber man kann (und sollte) sich sein Küchlein nach eigenem Geschmack anfertigen lassen.

Happy Kappy Köppchen Cupcakes Hamburg

Bunt und schön und lecker..

Man wählt also die Kuchenart: Schoko, Dinkel oder Weizen, die Füllung (z.B. Karamell, Früchte, Süßigkeiten, Creme), das Frosting (ich liebe zum Beispiel die pinke Vanille Creme), die Streußel und zum Schluss das I-Tüpfelchen – eine Frucht, ein Keksstück, ein Brause-Ufo, ein Marshmallow oder ähnliches.

Hier kann einem wirklich nur das Herz aufgehen.

Cupcakes Käppchen Hamburg

So lecker, dass wir die Cupcakes vor dem Foto schon angenascht haben…

Super, super lecker!

Adresse: Eppendorfer Weg 99, 20259 Hamburg (nahe U-Bahn Christuskirche)

Laufauf
Ein Restaurant für alle Auflauf Fans und Freunde der hamburgischen Küche (zum Beispiel Labskaus…brr..).

Uns locken immer wieder die leckeren Aufläufe. Es gibt verschiedene Varianten, die man sich dann mit Kartoffeln, Nudeln oder Reis bestellen kann. Die Wartezeit kann mitunter etwas lang sein, da die Aufläufe aufgrund der Individualität frisch gemacht werden. Warten lohnt sich aber.

Webseite: www.laufauf.de
Adresse: (in der Altstadt)

Barefood Deli
Gutes Essen kann so einfach sein. Frisches Brot, bester hauchdünn geschnittener Schinken, Hummus-Rote Bete Paste, ultradünne Schmackofatz Salami. Ich habe mich in die (Abend)Brotzeit direkt verliebt. Und deswegen musste es auch nochmal zum Frühstück ins Deli gehen. Da gabs dann noch Rührei mit Nordseekrabben, frischen Ingwer-Minztee und Käse mit Feigen-Honig-Senf dazu.

Frühstück im Barefoood Deli

Frühstück im Barefoood Deli

Das frisch im November eröffnete Barefood Deli ist im Landhaus Stil eingerichtet. Modern, rustikal. Die Karte ist noch übersichtlich, aber voller Qualität.

Barefood Deli Hamburg

Den einen oder anderen erinnert Barefood an etwas? Ja, hier war  Til Schweiger am Werk. Es ist seine Restaurant Kreation. Und egal ob man ihn mag oder nicht – das Essen und der Laden machen ganz schön was her.

Webseite: www.barefooddeli.de
Adresse: Lilienstrasse 5-9, 20095 Hamburg

Schweinske
Wenn es mal ein bißchen Fast Food sein darf, empfehlen wir euch das Restaurant mit der großen Schweinenase als Logo.

Vom Jäger- und Sammlerschwein, übers Alpen Schwein bis hin zum Schnitzel Bert ist hier (wahrscheinlich) für jeden das passende Schnitzel dabei. Auch als halbe Portionen.

Adresse: Mehrmals in Hamburg zu finden. Zum Beispiel in der Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofs
Webseite: www.schweinske.de

Liebste Unterhaltungsmöglichkeiten (Was machen bei Schietwetter?)

Der König der Löwen – Das Musical
Eigentlich gar nicht gut: Seit wir uns das König der Löwen Musical angeschaut haben, kann kein anderes mehr mithalten. Ein paar Mal haben wir uns nach dem König noch andere Musicals angeschaut, aber keines konnte uns so sehr verzaubern. Deswegen haben wir es diesen November erst gar nicht nochmal versucht und ließen Aladdin, Hinterm Horizont und Co. links liegen und ergatterten nach 6 Jahren nochmals 2 Karten für den König.

„Kann es wirklich Liebe sein?“ (besingt Timon die beiden Löwen Nala und Simba) – Ja – es kann und es ist!

Der König der Löwen Hamburg

Nicht umsonst gastiert das Musical bereits seit 15 Jahren so erfolgreich in Hamburg.  Diese Kostüme, der Rhytmus, das Bühnenbild, die wunderschöne Musik. Man muss es einfach selbst erlebt und gesehen haben.

Mein Tipp: Tickets an der Abendkasse (geöffnet bereits am Nachmittag) kaufen. Es entfallen die 20% Vorverkaufsgebühren. Wer die Hamburg Card besitzt spart nochmal 10%. (Und schwuppdiwupp sitzt man so mal schnell in der Premiumkategorie..yeah)

Adresse: Norderelbstraße 6, Theater im Hafen, 20457 Hamburg (Anreise per kostenlosen Fährshuttle von den Landungsbrücken aus)

Hamburg Dungeon
Lust auf eine Reise durch 600 Jahre gruselig-schaurige Stadtgeschichte?

Im Dungeon wird Hamburger Geschichte durch echte Schauspieler zum Leben erweckt. Aber Vorsicht – vielleicht wirst du zum Scheiterhaufen verurteilt, gefoltert oder von aufplatzenden Pestbeulen erwischt.

Der ca. 90 minütige Gang durchs Dungeon lohnt sich total. Selbst für Angsthasen wie mich.

Adresse: Kehrwieder 2, 20457 Hamburg – Speicherstadt
Webseite: www.thedungeons.com

Miniatur Wunderland
Als Ausgleich zum adrenalingeladenen Dungeon, kann man direkt nebenan in die wunderbare Welt der größten Miniatur Eisenbahn Landschaft der Welt eintauchen. Ganz sicher nicht nur was für Kinder, denn im Wunderland verstecken sich unglaublich viele lustige, skurrile und einfallsreiche Details.

Miniatur Wunderland Detail

Miniatur Wunderland Festival

Zu sehen gibt es im Kleinformat: Selbstverständlich Hamburg.

Außerdem:
Österreich, Mitteldeutschland – mit den Alpen!
Amerika – mit dem Grand Canyon, Las Vegas, den Rocky Mountains (…)
Skandinavien – mit einem 30.000 Liter Echtwasserbecken (Ebbe und Flut) und Nordlichtern (soo schööön)
Knuffingen Airport- mit Starts und Landungen von 45 Flugzeugen

Miniatur Wunderland Hamburg Nacht

Miniatur Wunderland Hamburg

Viele weitere tolle Länder sind in Planung.

Adresse: Kehrwieder 2, Block D , 20457 Hamburg – Speicherstadt
Webseite: www.miniatur-wunderland.de

Liebste Touri Sachen

Barkasse fahren
Das muss einfach sein. Hamburg vom Wasser aus erleben und sich vom Kapitän in Hamburger Platt Geschichten erzählen lassen.

Tipp: Auch hier kann man mit der Hamburg Card je nach Anbieter bis zu 5 Euro p.P. sparen.

Adresse: Überall entlang der Landungsbrücken stehen Barkassen bereit

Elbtunnel durchlaufen
Irgendwie hat in Hamburg ja alles ein wenig mit Wasser zu tun. So auch der Elbtunnel. Denn durch ihn kann man einmal unter der Elbe durchlaufen. Nicht schlecht oder?

Fußgänger sind jeden Tag willkommen. Unter der Woche dürfen aber auch Autos zu bestimmten Zeiten den Tunnel durchfahren. Am Wochenenden und Feiertagen heißt es: Es leben die Fußgänger und Radfahrer. Dann haben Autos Sendepause und man kann die knapp 430 Meter unter der Elbe ohne Abgase entlanglaufen.

Adresse: Bei den St. Pauli-Landungsbrücken, 20359 Hamburg

Alter Elbtunnel Hamburg

Speicherstadt erkunden
Einfach nur schön: Die Hamburger Speicherstadt ist schon etwas besonderes. Der riesige Lagerhallen Komplex wurde 1883 gebaut und versprüht einen unglaublichen Charme. Die Gebäude stehen auf Eichenpfählen und überall finden sich kleine Kanäle – die Fleete.
Auf diesen Kanälen kann man bei ausreichend Wasser auch mit den Barkassen entlangfahren und die Speicherstadt so aus einer tollen Persepektive entdecken.

Hamburg Speicherstadt

Ebenfalls schön: Die Speicherstadt am Abend. Dann beleuchten knapp 800 Scheinwerfer die robusten, roten Backsteinhäuser und Stahlträger.

Wer mehr über die Speicherstadt erfahren möchte, kann sich übrigens im gleichnamigen Museum schlau lesen.

Adresse: Zwischen Deichtorhallen und Baumwall

Liebste Ausflugsziele

Willkomm Höft
Hach, ist das nicht schön? Da kommt man von den stürmischen, weiten Ozeanen dieser Welt und wird  in eigener Landessprache und mit Nationalhymne gebührend in Hamburg willkommen geheißen. Gut. Man muss dafür schon ein Schiff sein und groß, schwer und gewaltig dazu (oder fachmnännisch: Man muss ein Schiff mit einer Vermessung von mindestens 1.000 Großtons sein..) Aber schön ist das trotzdem.

Willkomm Höft Hamburg

Am Willkomm Höft am Schulauer Fährhaus werden alle Schiffe begrüßt und verabschiedet. Die großen eben mit Pauken und Trompeten, die kleinen zumindest mit gedippter Flagge.

Adresse: Schulauer Fährhaus, Parnaßstraße 29, 22880 Wedel

Treppenviertel
So und nun wirds mediterran-romantisch. Das Treppenviertel in Hamburg Blankenese befindet sich am Elbhang und ist durchzogen von vielen kleinen und großen Treppen, Winkeln, Gassen und schmucken Häusern. Ein bißchen wie Italien, ein bißchen wie Spanien.

Treppenviertel Hamburg Blankenese

Das Spazieren durch das ehemalige Fischerdorf macht Spaß und bietet einen fantastischen Ausblick auf die Elbe. Ca. 5000 Stufen kann man insgesamt bezwingen.

Adresse: Treppenviertel, 22587 Hamburg  (S-Bahn Halt: Blankenese)

Besonders herzige Perlen

Krameramtsstuben
So richtig klein, aber fein sind die Krameramtsstuben. Ein absolutes Schmuckstück und von uns erst auf unserem letzten Hamburg Aufenthalt entdeckt. Die ehemaligen Krameramtsstuben befinden sich ganz in der Nähe des Hamburger Michels. Sie wurden im 17. Jahrhundert gebaut und stehen heutzutage unter Denkmalschutz. Die alten Fachwerkhäuser wurden damals für die Altersversorgung der Witwen genutzt. Diese durften kostenfrei wohnen, weil es Ihnen von der Zunft verboten war, den Kramerladen ohne Mann weiter zuführen. Es gibt auch ein kleines Museum zu dem Thema, welches allerdings nur in der Hauptsaison durchgängig besuchbar ist.

In der kleinen Gasse befinden sich ein paar schnieke Geschäfte, ein Café und ein Restaurant.

Adresse: Krayenkamp 10, 20459 Hamburg

Krameramtsstuben Hamburg

Strandbar Strandpauli
Wenn man die Bar betritt fühlt man sich direkt wie im Urlaub. Ein paar Palmen hier, Holzdeko dort, bequeme Liegestühle und kuschelige Sitze. Mit Blick auf die Elbe, den vorbeiziehenden Schiffen und leckerem Getränk in der Hand ist der Moment einfach perfekt.

Strandbar Strandpauli Hamburg

Für hungrige gibt es hier durchgängige Verpflegung. Und im Winter auch einen Indoor Bereich.

Webseite: www.strandpauli.de
Adresse: St.Pauli Hafenstraße 89, 20359 Hamburg (bei den Landungsbrücken)

Im Winter: Schlittschuhlaufen im Planten un Blomen Park
Die Eisbahn bezeichnet sich selbst als die schönste Eisbahn der Welt. Und zugegeben: Die Eisbahn unter freiem Himmel hat mich sofort verzaubert. Sie befindet sich im Planten un Blomen Park (den ihr im Sommer auch unbedingt mal besuchen solltet, wenn alles blüht) und ist extrem groß. Das hat mein Eislaufherz direkt höher schlagen lassen. Es wird tolle Musik gespielt und an die Eisbahn schließt sich eine atmosphärische Bar an.

Adresse: Holstenwall 30, 20355 Hamburg

Schlittschubahn Hamburg Planten un Blomen

Was sind eure Hamburger Lieblingsorte? Über Empfehlungen freuen wir uns immer, denn der nächste Hamburg Ausflug kommt ganz bestimmt!

Noch mehr Hamburg findet ihr auf diesen Blogs:

Keine Weltreise – Kaffee Stark (wir haben das Kaffee nach Franziskas Empfehlung hin auch besucht und schließen uns an: Sehr lecker!)

Travel Chamy – Restaurant Tipp Le Marrakesh

Schneehörnchen – Skandinavische Cafés in Hamburg

Web und Welt – Coolste Hamburger Streetart

Bambooblog – Barkassen Hop On Hop Off Tour (Danke Ulrike für diesen guten Tipp!)

Teilzeitreisender – Die 5 etwas anderen Hamburg Tipps

Streetart Hamburg

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

10 Kommentare

    • Janine sagt

      Dankeschön Ulrike. Schade, dass ich in deine Hamburg Beiträge nicht schon vorher geschaut habe. Aber die nächste Hamburg Reise kommt bestimmt :-)

  1. Hallo Janine,

    ach wie schön – als Wahl-Hamburgerin kenne ich einige dieser Plätze, aber andere auch noch nicht. Da werde ich doch demnächst mal auf Entdeckungstour durch die Heimat starten ;-)

    Viele Grüße
    Imke

    • Janine sagt

      Liebe Imke,

      das finde ich ja toll, dass für in-Hamburg-Lebende auch Tipps dabei sind. :-)
      Viel Spaß auf Entdeckungstour. Wenn du auch noch was schönes, neues entdeckst freue ich mich auf Post…

      Liebe Grüße Janine

  2. Ein toller Artikel! Den werde ich mir auf jeden Fall merken und vor meiner nächsten Hamburg-Reise noch einmal ganz genau anschauen. Denn wie ich sehe, gibt es ja noch viel mehr coole Sachen als nur die Street Art in Hamburg :-)
    LG Wibke

    • Janine sagt

      Vielen Dank liebe Wibke. Ja, es gibt in Hamburg echt so viel zu entdecken. Ich fand es übrigens lustig, dass du auch die orange Bohne bei deinen Streetart Fotos dabei hast. Die liebe ich total :-D

  3. Oh, schöne Seite, die du hast, da folge ich mal. Du kennst meinen alten Blog ja aus Reisefeder-Zeiten, jetzt habe ich ein neues Blogbaby, vielleicht magst du ja mal bei mir vorbeischauen. Darüber würde ich mich freuen. So oder so wünsche ich dir einen guten Rutsch, Andrea

    • Janine sagt

      Liebe Andrea, na klar…ich schaue gerne vorbei. :-) Vielen Dank, dass du mir Bescheid gesagt hast und einen guten Start ins neue Jahr!

Kommentar verfassen