Europa, Italien, Städtetrips, Wanderlust
Kommentare 2

Agrigento: Tal der Tempel und schneeweißer Fels

Agrigento Sizilien

Es ist ein bißchen ruhig geworden hier im Blog rund um Sizilien. Da es jedoch noch ein paar Perlen auf der feurigen Insel gibt, ist es allerhöchste Zeit sie euch vorzustellen.

Also..dann auf in die kleine, gemütliche Stadt Agrigento. Sie zeigt sich charismatisch und mürbe, zerfallen und charmant, voller Genuss und herzlicher Details. Ruhig und beinahe unscheinbar am Tage, quirlig und lebendig am Abend. Im Reiseführer gibt es nur einen kleinen Abschnitt zur Stadt selbst, aber viele Details über das charakteristische Umland: Die griechischen Tempel und der weiße Kalkfelsen im Meer.

Agrigento Sizilien

Agrigento Hund

Nichtsdestotrotz strahlt Agrigento einen gewissen Charme aus. Es lässt sich herrlich durch die engen, teilweise steilen Gassen wandeln. Viele Häuser sind mürbe und marode, andere wahre Schmuckstücke. Und auch kulinarisch bietet die Stadt einige Köstlichkeiten. Bei uns fing das ganze schon im B&B Liola an, mit dem liebevollsten Frühstück der Welt. Leider besteht Bauch-Platz-Gefahr. 🙂

Frühstück B&B Liola Agrigento

Abends finden sich dann einige richtig gute Restaurants. Übrigens: Während wir anderswo in Italien Primi und Secondi Piatti immer als recht überschaubar empfunden haben, gilt das nicht für Sizilien. Hier tischt Mamma Italia noch ordentlich auf.  Und wenn im Bauch noch Platz ist: Als Nachspeise – Agrigentos leckerstes Eis im Le Cuspidi am Piazza Cavour.

Agrigento Vorspeisenteller

Nach so viel Schlemmerei wird es Zeit fürs Beine vertreten. Und damit folgen meine Tipps für 3 schöne Ausflüge rund um Agrigento:

#1 Küstenwanderung am Mar D’Africa

Eines vorweg: Ausnahmsweise erreicht man den Ausgangspunkt dieser Wanderung nur mit dem Auto. (Falls man es findet. Der Weg dort hin kam uns immer dubioser und unwahrscheinlicher vor, war aber am Ende doch richtig.)

Wanderung Agrigento WWF

Die einfache Wanderung verläuft durch das Naturreservat Torre Salsa und bietet viel Abwechslung. Von steppenartigen Landschaften (hier macht sich die Nähe zu Nordafrika bemerkbar), über Zwergpalmen, Mauretanisches Riesengras, Thymian, Olivenhaine bis hin zu Salzkristallen kann man einiges entdecken. Fast immer im Blick während der Wanderung: Das Meer.

Wanderung Agrigento Mar D'Africa Strada Privata

Wanderung Agrigento Mar D'Africa

Wanderung Agrigento Torre Salsa

Wanderung Mar D'Africa Agrigento

Der Naturlehrpfad (von WWF) zieht sich 2,7 km an der Küste entlang. Dann folgt der Abstieg zum Strand, wenn man denn möchte. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn am Strand glitzern und funkeln die wunderschönen Salzkristalle. Ich hab mich jedenfalls sofort verliebt.

Wanderung Torre Salsa Gipsklippen

Wanderung Agrigento Torre Salsa Gipsklippen

Da die Wanderung kein Rundweg ist, geht es auf dem Naturlehrpfad wieder zurück zum Ausgangspunkt. Insgesamt benötigt man für die Wanderung ca. 2,5 Stunden (plus 15 Minuten Salzkristalle bewundern. 🙂 )

Wanderung Torre Salsa Salzkristalle

Salzkristalle Wanderung Torre Salsa

Wanderung aus dem Wanderführer mit 35 Touren für Sizilien – Michael Müller Verlag

#2 Das Tal der Tempel

Besuchermagnet und wahrscheinlich wichtigste Sehenswürdigkeit rund um Agrigento: Das Tal der Tempel. Auch uns hat das Tal, das paradoxer Weise auf einem Höhenrücken liegt, magisch angezogen. Der älteste Tempel „Herakles“ stammt aus dem 500 Jhd. vor Christus, der jedoch besterhaltenste Tempel nennt sich Concordia.

Concordia Tempel Agrigento Tal der Tempel

Das Tal der Tempel ist ein riesiges Gebiet. Es lohnt sich die Wege zu laufen die von den Tempeln wegführen. Auf dem Rückweg sieht man dann nämlich wie schön sich die Tempel in die Landschaft einfügen.

Tal der Tempel Agrigento

Agrigento Tal der Tempel

Agrigento Tal der Tempel Agrigento

Im Tal gibt es auch ein kleines Café zur Stärkung und Erfrischung. Wir selbst sind erst am Nachmittag zu der Tempelanlage gefahren und blieben bis zur Dämmerung bzw. bis zum Abend. Dann sind die Tempel schön angestrahlt und die Atmosphäre ist magisch, zauberhaft.

Tal der Tempel Concordia Nachts

Eintrittspreis: 10,00 Euro
Buslinien: 1, 2 und 3 von der Piazza Marconi neben dem Bahnhof

#3 Scala dei Turchi (Türkische Treppe)

Auf diese schöne Felsformation habe ich mich besonders gefreut. Strahlend weiß liegt sie im Meer. Mich erinnerte sie an einen großen Eisberg. Das schöne: Die Scala dei Turchi ist begehbar.

Sizilien Scala dei Turchi

Laut unseren Freunden lassen sich im Sommer die Italiener auf diesem Felsen eng an eng von der Sonne brutzeln. Im Herbst jedoch ist der Andrang nicht mehr so groß. Wir hatten den Felsen sogar eine zeitlang ganz für uns alleine und konnten damit viele Fotos machen, die so scheinen, als ständen wir auf einen riesigen Eisberg. Wirklich cool. 🙂

Scala dei Turchi Sizilien Kalkfelsen Andreas

Scala dei Turchi Sizilien Kalkfelsen Janine Andreas

Kalkfelsen Scala dei Turchi

Scala dei Turchi Sizilien Kalkfelsen

Die Scala dei Turchi befindet sich nahe Realmonte und damit rund 13km von Agrigento entfernt.

Wie ihr seht, lohnt sich ein Aufenthalt in Agrigento. Wer die unübertreffliche sizilianische Gastfreundschaft erleben möchte, dem empfehle ich vom Herzen einen Aufenthalt im B&B Liola. Freundlicher und lebenslustiger haben wir es nirgends auf der Insel erlebt.

Weitere Artikel rund um Sizilien:

Wanderung auf den Burgberg Rocca di Cefalù

Cefalù – Altstadtperle zwischen Burgberg und Meer

2 Kommentare

    • Janine sagt

      Au jaaaa….italienisches Essen ist sooo lecker schmecker 🙂

      Die Küstenwanderung war echt schön. Ich liebe Küstenwanderungen aber sowieso. 🙂

Kommentar verfassen